fbpx

Jooria Wine

1.    Die Geschichte des moldauischen Weins beginnt dreitausend Jahre vor Christus. Es gibt Hinweise darauf, dass im heutigen Moldawien bereits im siebten Jahrtausend vor Christus Trauben angebaut wurden.

2.    2% der Weinberge der Welt befinden sich in Moldawien. Moldawien ist eines der 20 größten Weinproduktionsländer der Welt und der 13. größte Weinexporteur der Welt.


3.    Zwei der größten Weinkeller der Welt befinden sich in Moldawien. Das Weingut Cricova ist mit seinen 120 Kilometer langen unterirdischen Tunneln der größte Weinkeller Europas.  Weingut Milestii Mici hat die weltweit größte Weinsammlung mit mehr als 1,5 Millionen Flaschen und seit 2007 in das Guinessbuch der Rekorde aufgenommen.

4.    Die weltweit einzige Flasche Jerusalemer Osterwein aus dem Jahrgang 1902 befindet sich in der Weinsammlung des Weinguts Cricova.

5.    Fast ein Viertel der moldauischen Bevölkerung ist in der Weinbauindustrie tätig.

6.    Mehr als 67 Millionen Flaschen moldawischer Wein werden jährlich in über 30 Länder auf der ganzen Welt exportiert – davon sind 55% Rotwein.

7.    Chateau Purcari ist das älteste Weingut in Moldawien und wurde 1827 gegründet.

8.    Mimi Castle heißt das erste Weinschloss in Moldawien. Es wurde 1893 gegründet und ist einer der 15 besten architektonischen Meisterwerke der Weinwelt.

9.    In 1878 wurde der Wein Negru de Purcari auf der Weltausstellung in Paris mit seiner ersten Goldmedaille ausgezeichnet. Dieser war der erste moldauische Wein, der jemals auf einer internationalen Ausstellung verliehen wurde.

10.    In Moldawien befindet sich das größte flaschenförmige Gebäude der Welt (28 m), das Spirituosenmuseum.

11.    Im Jahre 2002 hat der Präsident der Republik Moldau zu Ehren des Weines einen besonderen Feiertag, den “Nationalen Tag des Weins” festlegt. Er wird in jedem Oktober des Jahres gefeiert.