ICON 0
    + Versandkosten
Gratis Lieferung in Wien
VERSANDINFO:
ÖSTERREICH - 5.90 €
DE, CZ, HU, SK - 14.90 €
ICON 0
    + Versandkosten
IMG-LOGO
Gratis Lieferung in Wien
ICON 0
    + €5.90 Versandkosten
IMG-BLOG

Chateau Purcari - mehr als ein Weingut

By JooRia Wine | 2020-07-10 |

Das Château Purcari in Moldawien ist eine der wertvollsten und bekanntesten Weingüter Osteuropas. Das Château ist für seine Premium-Weine weltweit bekannt, die im Laufe der Jahrhunderte über 370 Auszeichnungen bei den renommiertesten internationalen Wettbewerben erhalten haben.

 

Die Geschichte von Château Purcari beginnt im 18. Jahrhundert, als die deutschen und französischen Kolonisten das Land von Athos Zograph- Kloster gemietet haben. Nur Jahrzehnte später wurde es bestätigt, dass sich die Purcari-Weinberge tatsächlich auf dem gleichen Breitengrad wie die berühmte Weinregion Frankreichs befinden und der rubinreiche Boden den Weinen eine intensive violette Farbe verleiht, die für Bordeaux-Weine spezifisch ist.

Die Eigentümer begannen Rotweine zu produzieren, die in kurzer Zeit den Ruhm außergewöhnlicher Weine mit intensivem und komplexem Bouquet erlangten.

 

1827, nach dem Beitritt von Bessarabien zum Russland, wurde das Weingut Purcari im Auftrag von Kaiser Nikolaus I gegründet. Bereits 1847 überrascht der „Negru de Purcari“ Rotwein während einer Landwirtschaftsausstellung in Bessarabien mit seiner anmutigen aromatischen Zusammensetzung und seinem dichten, reichen Geschmack. Der Wein erhielt seine erste Goldmedaille.


Ende des 19.Jahrhunderts feiert das Weingut Purcari auf der Weltausstellung in Paris einen echten Triumph. Dort waren die französischen Experten vom späteren berühmten Wein Negru de Purcari beeindruckt. Diese Weinsorte erhielt dann ihre erste Goldmedaille von Weltklasse, während französische Experten davon überzeugt waren, dass sie Bordeaux-Wein die höchste Auszeichnung verleihen würden.

Nach dem Gewinn des internationalen Weinpreises wurden die Purcari-Weine in Europa weithin bekannt. Insbesondere in Ländern wie Frankreich, Schweden, Dänemark, Holland, Deutschland. Purcari-Weine wurden Nikolaus II auf dem Tisch serviert, zu Festen des englischen Königs Georg V. bestellt und in die Keller von Elisabeth II geliefert.

 

Ende des 19.Jahrhunderts wurden die Weinberge von Purcari von Insekten zerstört und das Geheimnis der Weinproduktion ging verloren. Eine neue Ära in der Geschichte von Purcari beginnt im Jahre 1950, als die moldauischen Winzer die klassische Technologie für die Herstellung berühmter Weine wiederherstellten. Der Winzer Pimen Cupcha und der Akademiker Ion Ungureanu restaurierten die Marke Negru de Purcari und entwickelten neue Sorten von Purcari-Weinen.

 

Die neueste Periode in der Geschichte der Purcari-Weine beginnt 2003, als Vinaria Purcari gegründet wurde. Das Hauptziel der Gründung des Unternehmens war die Produktion von einzigartiger, historisch-berühmter Weinmischungen wie Negru und Rosu de Purcari wieder zu beleben. Zu diesem Zweck wurden 250 Hektar Weinberg in der Purcari-Mikrozone neu bepflanzt, die ideale Zone in Bezug auf Boden und klimatische Bedingungen für den Anbau von Trauben bedeutet.

Nach 4 Jahren gewannen die von Vinaria Purcari kreierten Weine 30 Auszeichnungen, bis 2017 waren es rund zweihundert.

Seit 2015 hat das Weingut ein Patent erhalten, das den Status eines offiziellen Lieferanten des Königshauses von Rumänien bestätigt.

Im Jahr 2019 wurde Purcari bei Mundus Vini 2019 als bestes Weingut in Moldawien und Negru de Purcari als bester Rotwein ausgezeichnet. Im selben Jahr gewann Negru de Purcari Goldmedaillen bei Mundus Vini, Galicja Vitis, Concours Mondial de Bruxelles, der Berliner Weintrophäe, Challenge International du Vin und anderen. Ebenso haben die Weißweine Purcari- Sauvignon Blanc, Pinot Grigio, Chardonnay sowie ICE-Wein - die renommiertesten Weltpreise gewonnen: Platin bei Decanter 2016 und 2019, Goldener Sonderpreis bei der Challenge International du Vin in Bordeaux 2016. Dies ist die höchste Bewertung, die jemals unter den Weinen der rumänischen Region erzielt wurde.

 

„Purcari – dove la terra diventa vino“- „Purcari ist der Ort, an dem sich die Erde in Wein verwandelt“, sagt der italienische Weinexperte Federico Giotto. Mit einer so reichen Geschichte und Tradition in der Weinherstellung ist Purcari mehr als ein Weingut. Dieses ist eine lebende Legende, ein Beweis für Leidenschaft und Liebe für die Rebe und die Weine.