ICON 0
    + Versandkosten
Gratis Lieferung in Wien
VERSANDINFO:
ÖSTERREICH - 5.90 €
DE, CZ, HU, SK - 14.90 €
ICON 0
    + Versandkosten
IMG-LOGO
Gratis Lieferung in Wien
ICON 0
    + €5.90 Versandkosten
IMG-BLOG

Ostertraditionen in Moldawien

By JooRia Wine | 2020-06-27 |

Ostern werden jedes Jahr in Moldawien traditionell gefeiert,weil sie einer der Hauptfeiertage im ganzen Land sind.

Die Moldawier pflegen und bewahren viele Ostertraditionen, genau wie ihre Vorfahren.Sie sollen in der letzten Woche vor den Feiertagen, auch als Karwoche bekannt, alle Aufgaben vor Ostern erledigen. Die Häuser sollten vor dem sogenannten „sauberen Donnerstag“ gründlich gereinigt werden, wenn die Menschen Eier  färben und dekorieren.

Jeder kocht den traditionellen Osterkuchen „Cozonac“. Dieser ist ein großer, schmaler Kuchen, gefüllt mit Rosinen und anderen getrockneten Früchten, der in Aussehen und Geschmack dem italienischen Panettone sehr ähnlich ist. Der Hauptunterschied besteht darin, dass Cozonac normalerweise mit süßem weißem Zuckerguss überzogen ist und mehrfarbige Streusel hat. Auch die Ostereier sind wohl einer der wichtigsten Teile der Ostertage. Hart gekochte Eier werden traditionell mit Zwiebelschalen rot bemalt.Oft malen die Leute aber die Ostereier nur mit essbarem Farbstoff in einer hellen Farbe, demgegenüber können erfahrene und begeisterte Eiermaler Wachs und verschiedene Färbebäder verwenden, um einige wirklich erstaunliche Kreationen zu schaffen.

In Moldawien werden zu Ostern etliche andere nationale Gerichte zubereitet und natürlich wird viel moldawischer Wein getrunken.Die traditionellen moldawischen Gerichte wie: Placinte (eine Art gefülltes Gebäck), Galuste (Reis und Hackfleisch, eingewickelt in Weinblätter), Mamaliga (Maisbrot), verschiedene Salate, Fleischgerichte, insbesondere Kaninchen und Lamm werden fast in jeder Familie gekocht.

Die Moldawier bleiben zu Ostern gewöhnlich zu Hause. In diesen Feiertagen dreht sich alles um Familienfeier und um das festliche Abendessen. Im Laufe des Tages tauschen die Menschen Ostereier aus, küssen sich dreimal auf die Wange und sagen oft: „Christus ist auferstanden!“

Am Ostersonntag in der Früh oder zur Mittagszeit versammeln sich Familien und Freunde um den Tisch, um gemeinsam traditionelles Essen zu genießen und den berühmten moldawischen Wein zu trinken.Die Weine, die am besten zu den traditionellen Ostergerichten passen, sind natürlich die lokalen moldawischen Weine.

Die regionale Rotweinsorte Rara Neagra ist für Lammgerichte und für die „Galuste“ die beste Wahl. Gemüsegerichte, Eier und Fischgerichte passen perfekt zu einem Weißwein; sowohl zum leichten und fruchtigen lokalen Feteasca Regala als auch zum  klassischen Chardonnay.Das traditionelle Gebäck „Placinte“ mit den verschiedenen Füllungen passt gut zu leichtem und fruchtigem Roséwein oder zum trockenen Sauvignon Blanc.

Ostern unterscheiden sich in Moldawien durch ihre religiösen Nuancen, die aus der Orthodoxie stammen, von der westlichen Welt. Es gibt jedoch auch viele Ähnlichkeiten. Die Moldawier verbringen, so wie der Rest der Welt, Ostern inmitten der Lieben, tauschen warme Gefühle und genießen schöne Momente.