fbpx

Jooria Wine

Glühwein ist zur Weihnachtszeit das beliebteste Heißgetränk. Das dampfende und duftende Getränk ist perfekt für den Winter geeignet, da es heiß getrunken wird und Wärme von innen spendet.

Wenn die kalte Jahreszeit anbricht und die Weihnachtsmärkte ihre Zelte aufschlagen, dann darf der Glühwein nicht fehlen. Wie unterschiedlich Glühwein interpretiert und für den Gast aufbereitet werden kann, zeigt auch ein Blick nach Dänemark. Die Varianten reichen von Klassikern bis hin zu Veredelungen mit Rum, Wodka, Portwein oder Chili.

Dänischer Glühwein

Portionen: 5

Zubereitungszeit: ca. 30 Min

Zutaten:  

1 Flasche trockener Rotwein

1/2 Ingwer

80 g Zucker

30 g gehackte Mandeln

50 g Rosinen

 2 Nelken

 2 dünne Streifen Zitronenschale

 1 Zimtstange

 2 Kardamomkapseln

 50 ml Wodka

Zubereitung:

150 ml Rotwein in einen Topf gießen. Die Zitronenschalen und alle Gewürze hinzufügen (den Ingwer vorher schälen). Die Mischung fast bis zum Siedepunkt erhitzen, aber auf keinen Fall anfangen zu kochen! Die Flüssigkeit durch ein Sieb gießen und mit dem restlichen Rotwein, Zucker, Rosinen und Mandeln erwärmen. Das Getränk vor der Kochstelle nehmen, den Wodka hinzufügen und sofort servieren. Im Garten oder auf dem Balkon mit Freunde oder Nachbarn den Glühwein genießen!

Passende Produkte