fbpx

Jooria Wine

Endlich Kürbis Saison! Orangefarbene Kürbisse sind die sichtbarsten Teilnehmer auf den Herbstmärkten. In der Küche ist Kürbis der perfekte „Universalsoldat“; aus ihm lässt sich eine ganze Mahlzeit von der Suppe bis zum Dessert zubereiten.

Versuchen wir, Weine mit den beliebtesten Kürbisrezepten abzugleichen.

Kürbiscremesuppe

Kürbissuppe hat fast immer einen leicht süßlichen Geschmack, daher wählen wir Weine anhand dieses Parameters aus. Um die Süße des Gemüses auszugleichen, empfehlen wir, Kürbissuppe mit trockenen Weißweinen zu kombinieren. Chardonnay, Chenin Blanc oder Prosecco sind eine gute Wahl. Helles Weiß und prickelnde Töne enthüllen den süßen Blumenduft von Kürbis, ohne zusätzliche Süße hinzuzufügen. Die süße Note im Kürbisgeschmack kann auch sich sehr gut mit Rieslingen anfreunden.

Ravioli, Lasagne oder Kürbisnudeln

In diesem Fall sprechen wir bereits von dichteren und fetteren Gerichten, die vollmundige Weine erfordern. Hier kann man sich an eine eher klassische Kombination mit in Eiche gereiftem Chardonnay halten – er wird sowohl die verschiedenen cremigen Käseschichten der Lasagne als auch den möglichen Ricotta in Pasta und Ravioli ergänzen. Wenn Sie Kürbisnudeln mit Tomatensoße servieren möchten, verwenden Sie einen einfachen Pinot Noir.

Fleischeintopf mit Kürbis

Kürbis kann sogar sehr sättigend sein, ein Fleischeintopf dazu kommt nicht ohne ein Glas Shiraz, Cabernet Sauvignon oder Merlot aus. Wein mit hellen Noten von roten Früchten und dunklen Beeren passt perfekt zu saftigem und aromatischem Fleisch, das mit Gemüse gebacken wird.

Wenn Ihr Eintopf auf Hähnchen oder Pute basiert, kann ein Roséwein mit großzügiger Säure eine gute Kombination machen, z.B. ein Rose aus der Sorte Zweigelt.

Kürbiskuchen

Desserts auf Kürbisbasis sind sehr aromatisch, insbesondere, wenn sie Gewürze wie Zimt, Muskat und Nelken enthalten. Einer der Kürbis-Favoriten ist natürlich der Kürbiskuchen. Für solche aromatische, würzige Desserts sollten Sie sich für die Likörweine entscheiden, wie Sherry, Port, Madeira und süße Muskate. Für die Kürbis-Cheesecakes eignen sich auch die süßen Rieslinge oder der von vielen geliebten Asti.